Lebkuchen

ergibt 150 Stück Teig: 12 Eier, 800g Zucker, 2 Msp. Muskatnuss, 4 Msp. gem. Nelken, 4 Teel. Zimt, 1 Fl. Backöl Zitrone, ca. 500g gem. Haselnüsse, ca. 500g gem. Mandeln, 200g Zitronat, 200g Orangeat, 1-2 P. Backobladen mit Durchmesser 50mm

Guss: 4 Becher Schokoglasur

Besonderes Werkzeug: Monsterrührschüssel
oder nur 1/4 der Menge backen ;-)
Wiegemesser
Lebkuchen
so gehts:
Orangeat und Zitronat mit dem Wiegemesser ganz fein wiegen. Eier und Zucker schaumig schlagen. Dann mit den restlichen Zutaten zu einem Teig verkneten. Der Teig darf nicht mehr flüssig sein aber auch nicht zu fest. Eventuell müssen mehr Haselnüsse und Mandeln zugegeben werden.
Den Teig mit 2 Teelöffeln auf die Obladen setzen und etwas andrücken.

18 Minuten bei 185°C oder Heißluft 165°C 2 Bleche gleichzeitig backen.
abkühlen lassen und mit der Glasur bestreichen, trocknen lassen.

Lebkuchen
zurück          zur Startseite